Herzliche Einladung zur Online-Veranstaltung mit Khairani Barokka und Amy Zayed am 12.10.!

online
27. Mai 2021

Platz für Diversität

Beim Festival geht es um die Sichtbarmachung von möglichst diversem Erfahrungswissen zu Diskriminierungskritik zwischen Kunst und Bildung. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Formaten, in denen Du Dich mit anderen in kleinen Gruppen praktisch austauschen kannst. Im Programm findest Du deshalb viele Workshops und wenige Vorträge.

Ein Festival, das für diverses Wissen Platz schafft. Das Wissen…

…von Schüler:innen, wie sie sich und andere gegen Diskriminierungen wehren und stärken können

…von Studierenden zum Umgang mit Ungleichbehandlung in ihren Ausbildungen

…von Lehrer*innen zu den Lücken in ihren Lehrplänen

…von (angehenden) Kunstpädagog_innen zu Kunst als einer Form von Widerstand gegen Unterdrückung

…von Kunstvermittler:innen zu Ausschlüssen in Museen und Kulturinstitutionen

…von Kunstschaffenden, wie in vorherrschende Erzählungen und Darstellungen reingegrätscht werden kann

…von Kulturarbeiter_innen zu Räumen, wo Menschen sich zusammenschließen und gegenseitig unterstützen

…von Bildungsarbeiter_innen zu einer selbstreflexiven Beschäftigung mit der eigenen Arbeitsweise

…von Aktivist*innen zu Strategien im Umgang mit struktureller Diskriminierung

Alle Informationen – auch über die Anmeldung – findest du auf platzfuerdiversitaet.org