Beteilige dich an der Diskussion auf machtsprache.de!

Kunsthalle Düsseldorf
1. Juli 2021

Lecture Performance: my gaze hits the side of my face

Spiegel ermöglichen es, den eigenen Körper wahrzunehmen. Sind wir in einer aktiven Position des Schauens oder werden wir angeschaut? Spiegel reflektieren Licht und verlangsamen seine Geschwindigkeit minimal. Das heißt, wir erblicken uns selbst nie in genau dem Moment, in dem wir in den Spiegel schauen. Spiegel können so als Medium für Zeitreisen verstanden werden. Ermöglicht der Blick in den Spiegel eine Form queerer Zeitlichkeit, in welcher als „anders“ markierte Menschen sich eine selbstbestimmte Utopie schaffen? In seiner Lecture Performance wagt Defrag Zine die Reise ins Spiegellabyrinth.

Anmeldungen unter: bildung@kunsthalle-duesseldorf.de
Anmeldeschluss: Mittwoch, 30.06.21, 18 Uh