Diskutier mit auf machtsprache.de über politisch sensible Begriffe und ihre Übersetzung!

online
26. Januar 2021

Erzählen als politische Praxis. Möglichkeiten und Grenzen linker Narrative

DiskussionErzählen als politische Praxis. Möglichkeiten und Grenzen linker Narrative

Mit Bini Adamczak, Julia Fritzsche, Lydia Lierke und Massimo Perinelli

Moderation: Konstanze Hanitzsch

Neue Erzählung, Um-Erzählung, Gegen-Erzählung oder plurale Erzählungen:
Autorin und Künstlerin Bini Adamczak, Journalistin und Autorin Julia Fritzsche, Politikwissenschaftlerin Lydia Lierke und Historiker Massimo Perinelli diskutieren narrative Strategien und erkunden, welche linken Narrative kursieren und inwieweit wir an sie anknüpfen können oder über sie hinausgehen müssen.


Im Rahmen des Schwerpunkts „Die Fäden neu verknüpfen: Linke Narrative für das 21. Jahrhundert“

In Kooperation mit undercurrents – Forum für linke Literaturwissenschaft

lfbrecht.de